Rasier­pin­sel Mit Griff Aus Bir­ken­rin­de – Naturfaser

119.00

Rasier­pin­sel Mit Griff Aus Bir­ken­rin­de – Naturfaser

119.00

Zum Produkt*

Hand­werk, das zusam­men­passt: Die hoch­wer­ti­gen Griffe, aus Bir­ken­rin­de von sagaan her­ge­stellt, werden in Hand­ar­beit in einer Werk­statt für behin­der­te Men­schen der Lebens­hil­fe in Deutsch­land gefer­tigt und dann mit dem Pin­sel­kopf der Tra­di­ti­ons­mar­ke Mühle aus dem Erz­ge­bir­ge zu wun­der­schö­nen Rasier­pin­seln ver­eint. Die Haare dieses Rasier­pin­sels bestehen aus bestem, sorg­fäl­tig ver­le­se­nem Dach­s­haar. Der Rasier­pin­sel ist mit dem Griff aus Bir­ken­rin­de und dem Natur­haar ein ein­zig­ar­ti­ges Natur­pro­dukt. Alter­na­tiv wird der Rasier­pin­sel auch vegan aus Kunst­fa­ser höchs­ter Qua­li­tät ange­bo­ten. Diese wun­der­schö­nen Rasier­pin­sel mit Grif­fen aus Bir­ken­rin­de machen das Rasie­ren zu einem ein­zig­ar­ti­gen Erleb­nis. Dank ihrer ergo­no­mi­schen Form und der Ober­flä­chen­struk­tur der Griffe liegen sie bes­tens in der Hand – der Kenner sagt: Sie haben Grip. So wird aus einem All­tags­ri­tu­al Tag für Tag ein klei­nes Desi­gn­er­leb­nis. Aufs Schöns­te schlicht, dabei beson­ders mas­ku­lin: Zeit­los zeigt sich die Bir­ken­rin­de als Griff­ma­te­ri­al der Serie ROCCA des namen­haf­ten Rasier­be­darf­her­stel­ler Mühle aus dem Erz­ge­bir­ge. Die Griffe werden aus feins­tem und beson­ders robus­tem Edel­stahl gefer­tigt, sind beson­ders halt­bar und robust. Ihre Ober­flä­che ist sati­niert, also leicht mat­tiert – sie schmei­cheln so nicht nur der Hand, son­dern auch dem Auge, wirken noch einen Tick ele­gan­ter. Das passt gut zur sam­te­nen Ober­flä­che der Bir­ken­rin­de. Bei all jenen neuen Details spricht ROCCA doch ganz klar die Spra­che der Manu­fak­tur. Das Design dieser Linie ist eine Wei­ter­ent­wick­lung klas­si­scher MÜHLE-Model­le; der Name ROCCA (aus dem Ita­lie­ni­schen für Burg oder Fes­tung) ver­weist auf aller­bes­te Mate­ria­li­tät – und eben darauf, dass ein Pro­dukt von MÜHLE ein Leben lang und länger hält. Unter Ken­nern gilt der Sil­ber­spitz Dach­s­zupf als Krö­nung: Für die in reiner Hand­ar­beit gefer­tig­ten Rasier­pin­sel wird nur das beste, sorg­fäl­tig ver­le­se­ne Dach­s­haar ver­wen­det. Das kost­ba­re Natur­ma­te­ri­al ist beson­ders weich und fle­xi­bel. Die feinen, konisch aus­lau­fen­den Haare besit­zen die Fähig­keit, viel Wasser auf­zu­neh­men und erzeu­gen einen dich­ten, cre­mi­gen Schaum. Ein wei­te­res Qua­li­täts­merk­mal ist der soge­nann­te „Spie­gel“ – ein gleich­mä­ßi­ges schwar­zes Band im Ver­lauf des über­wie­gend silb­rig schim­mern­den Haares. Her­ge­stellt wird dieses Pre­mi­um­pro­dukt mit Hilfe his­to­ri­scher Werk­zeu­ge in einem hand­werk­li­chen Ver­fah­ren, das welt­weit nur noch Wenige beherr­schen. Hier­bei wird die halb­run­de Form des Pin­sel­kop­fes beim soge­nann­ten Binden des Pin­sels von Hand erreicht. Des­halb kann auf das Nach­schnei­den der feinen Spit­zen ver­zich­tet werden und die natür­li­che Weich­heit des Haares bleibt erhal­ten. Die Pin­sel­köp­fe sind mit einem feinen Gewin­de ver­se­hen – und so ganz ein­fach aus­tausch­bar. Griff: 57 mm x 32 mm Gewicht: 120 g

Brand